Umgang mit belastenden Gefühlen


"Das Leiden an sich ist gar nicht so schlimm; der Widerstand gegen das Leiden macht den
eigentlichen Schmerz aus". (Allen Ginsberg)

Akzeptierend und tolerant mit unangenehmen Gefühlen zu sein, ist eine wichtige Fähigkeit für
Situationen, die wir nichändern können. Emotionen können nicht immer mit dem "bloßen" Willen
verändert werden. Wenn esgelingt unangenehme Gefühle zu akzeptieren, kann innere Ruhe in das Gefühlsleben einkehren.
An diesem Abend werden hilfreiche Informationen und praktische Übungen vorgestellt.


Referentin:
Zuleydy Carolina Reyes Reyes,
Psychologin B.Sc.


Termin:
Dienstag, 06.03.2018
18.00 bis 19.30 Uhr


Voranmeldung:
0 22 73 / 98 15 11


Kostenbeitrag:
5,- €


zurück zum Programm
Impressum